Workshop | 16.08.2020 | 11:00 – 17:00

Kintsugi – Teil 2 Die japanische Kunst des Reparierens ... für Erwachsene

Kintsugi (wörtlich „Reparieren mit Gold“) ist eine traditionelle japanische Technik, zerbrochenes Geschirr auf eine schöne Art zu reparieren, die auf das 3. Jahrhundert vor Chr. zurückgeht. Die Goldfarbenen Reparaturspuren entlang der Bruchspuren („keshiki“, Landschaft) können erweitert werden, betonen die Zerbrechlichkeit der Objekte und bilden ein neues Gleichgewicht.


Wir nehmen Teile dieser Technik auf und modifizieren die Methode mit modernen Materialien, sodass wir sie in der Gegenwart sicher anwenden und verfeinern können. Im Kurs enthalten ist ein Ausstellungsbesuch mit Führung. 

Wir machen ca. eine Stunde Mittagspause und reichen dazu Snacks.
Materialien hält die Kursleitung bereit. Bitte bringen Sie ihre zerbrochene Lieblingsvase, den angeschlagenen Teller oder andere Geschirrteile aus Keramik oder Porzellan mit. Der Workshop findet an zwei Tagen statt.


Bitte beachten Sie: Die Gegenstände verlieren nach der Kintsugi-Reparatur ihre Lebensmitteltauglichkeit!

Mindestalter 16 Jahre
Max. Teilnehmerzahl 5 
Teilnahmegebühr 110,-€

Kintsugi
Kintsugi

Anmeldung für diese Veranstaltung

Bitte melden Sie sich unter der folgenden Telefonnummer an:

+49.(0)5452.9168-3500

Alternativ haben Sie die Möglichkeit einer Online-Anmeldung. Wir werden Sie daraufhin schnellstmöglich kontaktieren.