Workshop | 17.07.2021 – 18.07.2021

Fotografie als Bühne Sommerakademie mit Henning Rogge und Regine Petersen

In Anlehnung an die Ausstellung MADE REALITIES beschäftigt sich die Sommerakademie mit dem Themenfeld Inszenierung, Überhöhung von Realität, Fakt und Fiktion: Neben den Arbeiten der vier ausstellenden Künstler werden weitere zeitgenössische Positionen in der Fotografie vorgestellt, die sich mit dem Medium in seiner Bühnenhaftigkeit auseinandersetzen. Wie sehen die unterschiedlichen Strategien der Künstler*innen aus? Wie bewegen sie sich im Spannungsfeld von Beobachtung und Inszenierung, Planung und Zufälligkeit? Im praktischen Teil sollen die Teilnehmer*innen der Sommerakademie eigene Ideen und Strategien für die Bildfindung erarbeiten und umsetzen. Erste Erfahrungen in der Fotografie und eine eigene digitale Kamera werden vorausgesetzt.


Referent*innen Henning Rogge, freischaffender Fotograf, Hamburg und Regine Petersen, freischaffende Fotografin, Hamburg
Teilnahmegebühr € 200, Schüler*innen, Studierende und Azubis € 180
maximale Teilnehmer*innenzahl 8 Personen
Anmeldung bis 08.07.2021

Henning Rogge, Sa Calobra, aus der Serie „Aussichtspunkt“ | © Henning Rogge

Anmeldung für diese Veranstaltung

Bitte melden Sie sich unter der folgenden Telefonnummer an:

+49.(0)5452.9168-3500

Alternativ haben Sie die Möglichkeit einer Online-Anmeldung. Wir werden Sie daraufhin schnellstmöglich kontaktieren.

Zeitgleich

Juni

Di
8.
Museumsspaß
Schreibwettbewerb
MADE REALITIES
Alle jungen Besucher*innen sind herzlich eingeladen, eine kurze Geschichte (max. 1,5 Seiten), eine Zeichnung oder eine beliebige Mischung aus beidem zu schreiben oder zu malen.
Mi
16.
15:30 – 16:30 | Kurator*innengespräch
Kurator*innengespräch
in der Ausstellung MADE REALITIES
Stellen Sie der Kuratorin der Ausstellung Ihre Fragen!
Do
24.
Anlässlich der Ausstellung MADE REALITIES lädt die Draiflessen Collection zu einem Gespräch zwischen dem Schriftsteller George Pavlopoulos und der Kulturwissenschaftlerin Pia Kuik ein.

Juli

Do
1.
In diesem Rundgang durch die Ausstellung MADE REALITIES sprechen die Schriftstellerin Angela Steidele und die Kuratorin Olesja Nein darüber, wie Fotografie und Sprache Wirklichkeiten kreieren können.
Fr
2.
20:00 | Aufführung
Event
Monodrama von John Clancy in einer Inszenierung des Landestheaters Schwaben
„Die ganze Welt ist Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler“ heißt es bei William Shakespeare. Doch wie ist es eigentlich, Schauspieler zu sein?
Sa
10.
Workshop
Aktive Gesundheit
Yoga Einheit
Das eigene Wohlbefinden ist ein wesentlicher Bestandteil in der YogaPraxis.
Mi
14.
15:00 – 17:00 | Workshop
Art Based Learning - Kunst anders sehen
in der Ausstellung MADE REALITIES
Im Zentrum steht eine vertiefte Kunstbetrachtung einzelner Werke nach der Methode des Art Based Learning.
Mi
14.
11:00 – 13:00 | Museumsspaß
Sprechblasen!
MADE REALITIES
Zeit euch die Fotografien anzuschauen und eure eigenen Geschichten auszudenken und sie in Form einer Zeichnung oder eines Comics wiederzugeben.
Do
15.
11:00 – 13:00 | Museumsspaß
Foto-Workshop Tableau vivant
MADE REALITIES
Nach einem Ausstellungsrundgang stellen die Teilnehmer*innen lebende Bilder (franz. tableaux vivants) nach.
Sa
17.
Workshop
Fotografie als Bühne
Sommerakademie mit Henning Rogge und Regine Petersen
In Anlehnung an die Ausstellung MADE REALITIES beschäftigt sich die Sommerakademie mit dem Themenfeld Inszenierung, Überhöhung von Realität, Fakt und Fiktion.