Renee van Bavel THE MIRROR OF PEACE
Ein Projekt der Draiflessen Collection

Auf Facebook teilen Tweet
Im Klostergarten der Abbazia di San Giorgio Maggiore - Benedicti Claustra Onlus
Isola di San Giorgio Maggiore, 2
30124 – Venezia

21. Mai bis 9. Oktober 2022
www.draiflessen.com | www.reneevanbavel.com 


Die Arbeiten der niederländischen Künstlerin Renee van Bavel beschäftigen sich mit den Kernthemen Frieden, Menschlichkeit, Freiheit und Demokratie. Anlässlich der Biennale Arte in Venedig präsentiert Van Bavel in Kooperation mit der Draiflessen Collection das räumliche Kunstwerk THE MIRROR OF PEACE und konfrontiert die Betrachter*innen mit der Einsicht, dass ein Leben in Frieden keine Selbstverständlichkeit ist und dass wir bewusst handeln müssen, um den Frieden zu erhalten.

Die Präsentation von Renee van Bavel und THE MIRROR OF PEACE anlässlich der 59. Biennale Arte in Venedig ist ein Projekt der Draiflessen Collection in Kooperation mit der Abbazia di San Giorgio Maggiore - Benedicti Claustra Onlus.

THE MIRROR OF PEACE wird ab dem 21. Mai im Klostergarten der Abbazia San Giorgio Maggiore zu sehen sein. Die Kirche befindet sich auf der gleichnamigen Insel in der venezianischen Lagune mit direktem Blick auf San Marco.

Die Künstlerin
„Durch meine Arbeit für verschiedene Gedenkstätten und Stiftungen in Deutschland und den Niederlanden habe ich viele Menschen getroffen, für die die Worte Krieg und Frieden eine lebendige Bedeutung haben. Diese Begegnungen haben mir sehr bewusst gemacht, dass ich in Frieden lebe und dass dies nicht als selbstverständlich angesehen werden sollte. Dieser Prozess hat in mir ein Feuer entfacht, dieses "Friedensbewusstsein" mit der Öffentlichkeit zu teilen. Nicht indem ich es erkläre, sondern indem ich eine Form schaffe, die es den Menschen ermöglicht, es selbst zu erfahren. Das ist THE MIRROR OF PEACE.

"Ich habe die Absicht, weitere Versionen von THE MIRROR OF PEACE in verschiedenen Sprachen, in verschiedenen Ländern der Welt aufzustellen, um das Bewusstsein zu schaffen: Frieden ist keine Selbstverständlichkeit."
 - Renee van Bavel

Über das Werk
THE MIRROR OF PEACE beleuchtet ein schwieriges Thema auf eine zugängliche Art und Weise. Es verbindet die Gesellschaft in ihrer ganzen Vielfalt, unabhängig von Grenzen, Geschlecht, Herkunft, Religion, sozialem Hintergrund und Alter. Darüber hinaus ist es ein kommunikatives Kunstwerk: Menschen, die sich vor dem Spiegel gegenüberstehen, können miteinander ins Gespräch kommen, egal ob sie sich kennen oder nicht.

Ein Projekt der Draiflessen Collection
Die Präsentation von THE MIRROR OF PEACE in Venedig ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen der Draiflessen Collection, der Künstlerin Renee van Bavel und Abbazia di San Giorgio Maggiore - Benedicti Claustra Onlus.

Die privat gegründete und der Öffentlichkeit zugängliche  Draiflessen Collection konzentriert sich auf Themen, die für viele verschiedene Menschen von aktueller Bedeutung sind, und bewegt sich dabei in Spannungsfeldern wie Tradition und Zukunft, Glaube und Zweifel, Grenzen und Freiheit, Realität und Fiktion.

Benedicti Claustra Onlus entstand aus dem Wunsch der Benediktinermönche heraus, durch kooperative Projekte zur Entwicklung von Kunst beizutragen und künstlerische Forschung zu fördern und zu unterstützen, die seit jeher bevorzugte Kanäle für die Evangelisierung und das Wachstum eines authentischen Humanismus sind.

Renee van Bavel und die Draiflessen Collection freuen sich, im Rahmen der kulturellen Aktivitäten von Benedicti Claustra Onlus anlässlich der 59. Biennale Arte in Venedig das Kunstwerk THE MIRROR OF PEACE den Besuchern im Klostergarten zu präsentieren.

Renee van Bavel - The Mirror of Peace | © Renee van Bavel, photo: Sabine Streckhardt

Galerie


Credits: Renee van Bavel - The Mirror of Peace | © Renee van Bavel, photo: Sabine Streckhardt | © Draiflessen Collection, photo: Julian Heitkamp | photo: Marta Buso