Podium | 04.12.2020 | 09:30 – 15:00

Studierendentag 2020 Vom Verbergen und Zeigen

Welche Strategien des Verbergens und Zeigens lassen sich im Kultur- und Wissenschaftsbetrieb beobachten und welche Rolle spielen sie? Um diese Fragen zu diskutieren lädt die Draiflessen Collection anlässlich der Ausstellung EMIL NOLDE - A CRITICAL APPROACH BY MISCHA KUBALL zu einem Online-Workshop ein, der zugleich auch der jährlich stattfindende Studierendentag sein wird. Wie die Ausstellung, so orientiert sich auch der Workshop am Themenspektrum des Verbergens. Aufs engste damit verknüpft sind Praktiken des Entfernens und Zeigens, der Akt der Selektion, der Benennung und Verwerfung, die einem Objekt Status und Autorität verleihen. Zusammen mit dem Künstler Mischa Kuball werden divergierende Deutungsansprüche und Erinnerungskonzepte sowie deren Aushandlungsprozesse anhand einzelner Fallstudien diskutiert.  

Studierendentag 2020
Studierendentag 2020 | © Draiflessen Collection / Archiv Mischa Kuball, Düsseldorf

Format und Anmeldung


Veranstaltungsformat asynchron/synchron
Die Veranstaltung splittet sich in zwei Teile: es wird einen asynchronen und einen synchronen Part geben. Was den asynchronen Part betrifft, so werden vom 27.11.–4.12. für eine Woche alle Präsentationen auf einer eigens eingerichteten Plattform zur individuellen Lektüre und Vorbereitung zur Verfügung stehen. Innerhalb dieser Woche kann die Plattform nach Anmeldung mit einem Link und Passwort angesteuert werden. Der synchrone Teil findet am 4.12. statt und ist – nach kurzen Statements der Referent*innen – den Diskussionen gewidmet.

Anmeldung
Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir Sie, sich per E-Mail bei Nicole Roth anzumelden (nicole.roth@draiflessen.com). Wir senden Ihnen dann den Teilnahme-Link und das Passwort für die Plattform zu. Bei Fragen wenden Sie sich gern auch telefonisch an Nicole Roth (05452.9168-3017).