Aufführung | 02.07.2021 | 20:00

Event Monodrama von John Clancy in einer Inszenierung des Landestheaters Schwaben

„Die ganze Welt ist Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler“ heißt es bei William Shakespeare. Doch wie ist es eigentlich, Schauspieler zu sein? Diesen und anderen Fragen geht der amerikanische Autor John Clancy in seinem komischen und cleveren Monolog EVENT nach. Ein Schauspieler steht im gleißenden Scheinwerferlicht auf der Bühne und spricht zu uns über sich und die Zuschauer*innen. Er spricht über Wahrheit und Lüge, Schein und Sein. EVENT ist brillantes, witziges und pointiertes Schauspielfutter – und zugleich eine wundervolle Reflektion darüber, was das Theater über das Leben sagen kann und was unser Leben mit dem Theater zu tun hat. Im Rahmen der Ausstellung MADE REALITIES präsentiert die Draiflessen Collection in Kooperation mit dem Landestheater Schwaben die Aufführung. Es besteht die Möglichkeit, vor der Aufführung die Ausstellung zu besuchen. 


Karten € 22, Schüler*innen, Studierende und Azubis € 18 
Anmeldung bis 30.06.2021

Coronabedingte Änderungen möglich!

Event_2 | © Karl Forster, Klaus Philipp
Trailer zu EVENT | © Landestheater Schwaben

Trailer EVENT

Von John Clancy (aus dem Amerikanischen von Frank-Patrick Steckel)
LINK zum Trailer             
                                               
Inszenierung: Peter Kesten 
Bühne & Kostüme: Franziska Isensee 
Dramaturgie: Kathrin Mädler
Mit: Klaus Philipp
Landestheater Schwaben

Anmeldung für diese Veranstaltung

Bitte melden Sie sich unter der folgenden Telefonnummer an:

+49.(0)5452.9168-3500

Alternativ haben Sie die Möglichkeit einer Online-Anmeldung. Wir werden Sie daraufhin schnellstmöglich kontaktieren.