Hoffnung

Auf Facebook teilen Tweet

Menschen machen sich Hoffnungen, halten an diesen fest, können die Hoffnung verlieren, neue Hoffnung schöpfen oder hoffnungslos verzweifeln. Was aber bedeutet Hoffnung?

Die Draiflessen Collection widmet sich im letzten Teil ihrer Ausstellungstrilogie GLAUBE, LIEBE, HOFFNUNG dem 
Konzept Hoffnung als einem Prinzip der Offenheit gegenüber faktisch (noch) nicht verfügbaren Möglichkeiten. Künstlerische Positionen aus dem 20. und 21. Jahrhundert, darunter Arbeiten von Michael Buthe, Duane Michals und Fritz Winter, machen Mehrdeutigkeiten und mögliche Widersprüche deutlich: Ist Hoffnung das Vertrauen, dass „alles gut geht“ oder eher blinder Irrglaube? Ist sie stärkender Antrieb oder lähmt sie nicht sogar?


Herausgeber*in
Draiflessen Collection

Autor*innen
Martin Rudolf Brenninkmeijer, Claudia Blöser, Andrea Kambartel, Ralf Lutz, Michael Makropoulos

Mettingen 2020, 189 Seiten, Softcover
ISBN 978-3-942359-52-8  (D, GB, NL)

Katalog Hoffnung | © Draiflessen Collection, Studio Carmen Strzelecki

Ausstellung