Blog

Img 7678
15.08.2018 Soundtrack zum „Fall der Sterne“ – Teil 1: Offenbarung

In der Ausstellung „Der Fall der Sterne“ werden drei künstlerische Vorstellungen vom Weltende und einer Zeit danach gezeigt. Sie verbinden sich zu einem Spannungsfeld zwischen Schöpfung, Zerstörung und Neuanfang. Um den Besucherinnen und Besuchern einen sinnlichen und emotionalen Zugang zu den Themen „Schöpfung“ und „Offenbarung“ zu ermöglichen, gibt es Medienstationen mit Musikstücken zu diesen Themen.

Space 71217 1920
19.07.2018 Weltuntergang – a neverending story?

Am 24. Juni dieses Jahres hätte die Welt untergehen sollen, dem Verschwörungstheoretiker Mathieu Jean-Marc Joseph Rodrigue zufolge. Schon die Tatsache, dass wir heute einen Blogbeitrag veröffentlichen können, widerlegt ihn.

Draiflessen er%c3%b6ffnung fall der sterne 2018 c angelavonbrill 2018 9
27.06.2018 Der Fall der Sterne – ein Zwischenbericht

Nach gut drei Monaten, also mehr als der Hälfte der Ausstellungsdauer fanden wir es eine gute Idee, mal zu hören, wie unsere Besucher auf die Ausstellung reagieren. Das wollten wir teilen.

Volontariat2
12.06.2018 Volontariat? Was ist das?

Was heißt das eigentlich: Volontariat im Museum? Wer macht das und was lernt man überhaupt dabei? Laura Oymanns, zunächst für ein Jahr Praktikantin, dann wissenschaftliche Volontärin an der Draiflessen Collection, hat ihre Tätigkeit aus ihrer Sicht geschildert und von ihren Erfahrungen berichtet.

Museum f%c3%bcr alle
23.05.2018 Ein Museum für alle?!

Am 15. Mai 2018 war die Draiflessen Collection Veranstalterin einer Tagung unter dem Titel „Ein Museum für alle? Ein Museum für alle!“, zu dem sie ausgewiesene Experten und auch Fachleute Museen aus der Region eingeladen hatte – ein Bericht.

Portrait von gerson d%c3%bcrer
3.05.2018 Albrecht Dürer & Johannes Gerson

Nachdem bereits Julian Rosefeldt und seine Videoarbeit „In the Land of Drought“ von 2015/17 vorgestellt wurde, widmet sich dieser Beitrag den beiden anderen künstlerischen Positionen der Ausstellung „Der Fall der Sterne“: Albrecht Dürer und Johannes Gerson.

Slow art day 3
20.04.2018 Der erste Slow Art Day in der Draiflessen Collection

Slow Art: Kunst wird bewusst länger betrachtet, sodass man nur wenige Werke der Ausstellung sehen wird, dafür umso intensiver. Was im ersten Moment vielleicht wie eine Einschränkung wirkt, stellt sich in der Praxis als wunderbares Mittel zur ernsthaften Auseinandersetzung mit den eigenen, individuellen Erfahrungen und Einstellungen heraus.

Julian rosefeldt %c2%a9veronika bures klein
29.03.2018 Julian Rosefeldt

Wer sind eigentlich die drei Künstler, deren Werke in unserer Ausstellung „Der Fall der Sterne“ zu sehen sind? Beginnen werden wir mit dem Foto- und Videokünstler Julian Rosefeldt.

Img 4353
14.03.2018 The Fall of the Stars. Behind the Scenes

Wie entstand die Idee zu der Präsentation „Der Fall der Sterne“, die drei künstlerische Positionen aus ganz unterschiedlichen Epochen, Bildwelten und Medien in einen räumlichen und inhaltlichen Zusammenhang bringt?